QV-Wildbach

Quartierverein für Alle


Entstehungsgeschichte Neugestaltung Viehmarktplatz

  • 1998 letzte Viehschau auf dem Viehmarkt
  • 2004 Leitbild Zeughaus –Teuchelweiher der Stadt Winterthur, inkl. oberirdisches Parkhaus auf dem Reitwegplatz und Viehmarktplatz
  • 2004 Gedanken des Quartiervereinsvorstands für eine Orientierung an seine Mitglieder
  • 2005 Brief der Arbeitsgruppe Parkplatz des Quartiervereins an den Stadtrat
  • 2005 Rekurs des Quartiervereins gegen das Parkplatz-Provisorium
  • 2005 Detaillierte Auswertung (13 Seiten) der Umfrage des Quartiervereins im Quartier
  • 2006 Städtebauliches und freiräumliches Entwicklungskonzept Zeughaus – Teuchelweiher inkl. Parkhaus
  • 2007 Baubewilligung Parkhaus Teuchelweiher
  • 2007 Umgestaltung des Viehmarkts zu einem Parkplatz mit Markierungen (geteerte Fahrstrassen und markierte Parkplätze)
  • 2008 Einführung von Parkgebühren
  • 2009 Petition des Quartiervereins an den Stadtrat Winterthur betr. Umsetzung Entwicklungskonzept
  • 2013 Eröffnung des Parkhaus Teuchelweiher
  • 2014 Aufhebung des öffentlichen Parkierens auf Viehmarkt und Reitwegplatz, Einzäunen der Plätze
  • 2017 Nutzungs- und Gebührenordnung Teuchelweiher-, Viehmarkt-, Reitwegplatz
  • 2017 Quartierverein reicht einen Gestaltungsplan für den Viehmarkt bei der Stadt ein
  • 2019 10. Mai offizielle Eröffnungsfeier

Mit der Aufhebung des öffentlichen Parkierens auf dem Viehmarkt entstand die
Möglichkeit den Platz für die Bevölkerung attraktiver zu gestalten. Zwischen 2014-
2017 erstellte die Stadt eine Nutzungs- und Gebührenordnung und wies in dieser
Zeit Begehren des Quartiervereins ab.
Im August 2017 konnte der Quartiervereinsvorstand endlich einen Gestaltungsplan
für den Viehmarkt einreichen. Gemeinsam mit der Fachstelle Quartierentwicklung
und Stadtgrün Winterthur konnte die Gestaltung nach den Wünschen des
Quartiervereinsvorstands erfolgen.